Unsere Anwältin für Vertragsrecht in Stuttgart hilft Ihnen bei der Erstellung und Prüfung von Verträgen und bei Rechtsstreitigkeiten im Zusammenhang mit Verträgen aus verschiedenen Bereichen, wie etwa:

Vertragsrecht und Werkvertrag Gesetzestext

Sie fragen sich, was Vertragsrecht eigentlich ist? Dann lesen Sie hier mehr darüber.

Erstellung, Prüfung und Änderung von Verträgen

Bei der Erstellung und Prüfung von Verträgen unterstützen wir Sie sowohl im Einzelfall (z.B. beim Erwerb bzw. Verkauf einer Immobilie bzw. Eigentumswohnung) als auch bei Muster-Verträgen samt AGB.

Wenn Sie einen bereits abgeschlossenen Vertrag ändern wollen, helfen wir Ihnen, die gewünschte Änderung durchzusetzen. Bei Bedarf unterstützen wir Sie bei Verhandlungen mit Ihrem Vertragspartner.

Hilfe bei Rechtsstreitigkeiten im Vertragsrecht

Zudem vertreten wir Sie bei Streitigkeiten im Zusammenhang mit Verträgen, wie zum Beispiel bei fehlerhafter oder verspäteter Lieferung, Mängeln, Schäden, Zahlungsverzug, Problemen bei der Abnahme bzw. einer verweigerten Abnahme oder Annahme der Ware.

Wir helfen Ihnen, Ihre Rechte und Ansprüche durchzusetzen, etwa die Ware zu erhalten, ihr Geld zurückzubekommen, Schadensersatz zu bekommen oder den Vertrag zu widerrufen, zu kündigen bzw. anzufechten.

Vertragsarten & unser Service im Vertragsrecht im Überblick

Für einen besseren Überblick unseres Leistungsangebots im Vertragsrecht erläutern wir nachfolgend kurz die häufigsten Vertragsarten mit ihren Besonderheiten.

Mietvertrag

Wir beraten bei allen Fragen rund um Ihren privaten oder gewerblichen Mietvertrag und zum Mietverhältnis bzw. Mietrecht allgemein.

Außerdem vertritt unsere Anwältin Ihre Interessen außergerichtlich und gerichtlich bei der Durchsetzung Ihrer Rechte und der Abwehr unberechtigter Forderungen, etwa bei Zahlungsrückstand, Kündigung bzw. Räumung oder Mieterhöhung.

Wir unterstützen sowohl Mieter als auch Vermieter, etwa bei:

  • Erstellung und Prüfung des Mietvertrages
  • Formulierung von Wohnungsanzeigen/ Wohnungsannoncen
  • Übergabe von Mieträumen samt Übergabeprotokoll
  • Fragen zu Kaution / Bürgschaft, Umbaumaßnahmen, Modernisierungen, Mängeln und Mängelbeseitigung, Mietminderung, Schadensersatzansprüche,
    Mieterhöhung, Schönheitsreparaturen, Bagatellschäden, Abmahnung, Kündigung, Räumung, und vielem mehr
  • Optionsrecht und Umsatzsteueroptierung
  • Abwehr von Abmahnungen wegen fehlerhafter Wohnungsinseraten / Energieausweis

Werkvertrag

Werkverträge gibt es in vielen Bereichen: beim Hausbau, bei Beauftragung von Handwerkern, bei der Möbelherstellung, beim Einsatz von Mitarbeitern (Projektarbeit), beim Engagement von Künstlern (Durchführung einer Veranstaltung), bei der Erstellung eines Gutachtens.

Fragen rund um den Werkvertrag betreffen häufig:

  • die Kündigung des Werkvertrages (Kündigungsfrist, Zahlungsansprüche)
  • den Inhalt und die Änderung von Leistungen u. Pflichten
  • die Abrechnung/ Zahlungsfrist
  • den Annahmeverzug oder die Verweigerung der Abnahme (z.B. wegen Mängeln)
  • Mängel u. Mängelbeseitigung, z.B. undichte Fenster beim Hausbau

Zum Thema Werkverträge in der Baubranche und Gefahrenquellen beim Abnahmeprotokoll empfehlen wir diesen Artikel.

Dienstvertrag bzw. Dienstleistungsvertrag

Beim Dienstvertrag geht es um die Erbringung von Diensten bzw. Dienstleistungen gegen Zahlung einer bestimmten Vergütung. In vielen Fällen, insbesondere wenn es um ein bestimmtes Projekt geht, sind sie befristet, werden also für eine bestimmte Dauer abgeschlossen.

Um einen Dienstvertrag handelt es sich beispielsweise meist bei Verträgen mit Freien Mitarbeitern, Freelancern, Subunternehmern und Geschäftsführern. Geht es bei der Dienstleistung um Beratungstätigkeiten, spricht man auch von einem Beratervertrag.

Fragen bzw. Probleme entstehen hier oft rund um:

  • Kündigungsmöglichkeiten und Kündigungsfristen
  • Schadensersatzansprüche
  • Inhalt und Umfang der versprochenen Leistungen
  • Zeitvorgaben

Geschäftsführervertrag

Beim Anstellungsvertrag eines Geschäftsführers handelt es sich meist um einen Dienstvertrag, oft gibt es aber zumindest im Hintergrund noch einen ruhenden Arbeitsvertrag, vor allem, wenn der Geschäftsführer zunächst Leitender Angestellter war, bevor er zum Geschäftsführer befördert wurde. Bei Geschäftsführern stellen sich oft Fragen zu Themen wie:
  • Prämie, Tantieme
  • Dienstwagen
  • Befugnisse und Aufgaben sowie deren Einschränkung bzw. deren Entzug
  • Haftung und Entlastung
  • Kündigung und Freistellung

Anstellungsvertrag & Arbeitsvertrag

Ob Sie Arbeitnehmer, Leitender Angestellter, Geschäftsführer, Leiharbeitnehmer / Leiharbeiter sind: Wir beantworten Ihre Fragen rund um Ihren Arbeitsvertrag und Ihr Arbeitsverhältnis und unterstützen Sie bei Streitigkeiten mit dem Arbeitgeber, bei Gesprächen, Verhandlungen und auch vor Gericht.

Näheres zum Arbeitsrecht finden Sie hier. Zudem können wir folgende Rechtstipps empfehlen:

  • Was gibt es nach Erhalt oder Androhung einer Kündigung zu beachten? Hier lesen.
  • Was ist besser: Kündigung durch Arbeitgeber oder Aufhebungsvertrag? Hier lesen.
  • Verfallen Urlaubsansprüche zum Jahresende? Hier lesen.
Arbeitsvertrag - Drei verschiedene Leitz Ordner

Kaufvertrag & Liefervertrag

Kaufverträge sind nicht nur schriftliche oder notarielle Verträge über größere Anschaffungen (Autokauf, Kauf Immobilie / Eigentumswohnung, Unternehmenskauf), sondern auch mündliche Verträge im Alltag (Kauf eines Brötchens beim Bäcker). Oft kann man von gesetzlichen Vorgaben abweichen, z.B. beim Gebrauchtwagenkauf die Gewährleistungsfrist ausschließen oder zumindest verkürzen. Gerne prüfen wir den Vertrag vor Unterzeichnung oder beraten Sie bezüglich Ihrer Rechte, Ansprüche und Pflichten aus einem bereits geschlossenen Kaufvertrag, insbesondere bei Fragen rund um:
  • eine verspätete oder fehlerhafte Lieferung (Mängel)
  • Garantie und Gewährleistung
  • Zahlungsverzug des Käufers
  • keine Ware trotz Zahlung (Vorkasse)
  • Rückforderung geleisteter Zahlungen
  • Verbraucherschutz bzw. Verbraucherrechte
  • Widerrufsrecht
  • Abnahmeverpflichtung
Vertragsrecht und Kaufvertrag Gesetzesauszug
Bei Lieferverträgen (z.B. Internetbestellungen) muss der Verkäufer die Ware liefern (z.B. über einen Paketdienst). Hier stellen sich oft besondere Fragen wie
  • Kosten der Lieferung
  • Abgabe des Pakets bei Nachbarn
  • Kosten einer Rücksendung, insbesondere beim Widerruf
Bei Dauerverträgen, etwa Abos, spielen oft auch Kündigungsmöglichkeiten eine Rolle. Wird der Vertrag per Telefon oder im Internet bzw. online geschlossen, gelten Besonderheiten (siehe Internetvertrag bzw. Onlinevertrag)

Kreditvertrag bzw. Darlehensvertrag

Darlehen kann man klassisch bei einer Bank (Hausbank, Internetbank, KfW) bekommen oder auch bei Freunden und Familie. Während Darlehensverträge mit Banken meist aus vielen Seiten bestehen, werden solche Verträge innerhalb des Freundeskreises bzw. der Familie oft mündlich geschlossen. Bei Kreditverträgen bzw. Darlehensverträgen stellt sich oft die Frage nach:
  • der Zulässigkeit von bestimmten Gebühren der Bank (Bearbeitungsgebühr, Kontoführungsgebühr)
  • Kündigungsmöglichkeiten, Ablösemöglichkeiten durch einen günstigeren Kredit und zu zahlenden Vorfälligkeitsentschädigungen
  • dem Unterschied zwischen Sollzins und Effektivzins
  • Rechtsfolgen eines Zahlungsverzuges
  • einem Widerrufsrecht
Sie haben Fragen zu Ihrem Darlehensvertrag oder Probleme bei der Abwicklung bzw. Rückzahlung? Rufen Sie uns an.

Internetvertrag bzw. Onlinevertrag

Nahezu alle Verträge können nicht nur im Ladengeschäft vor Ort abgeschlossen werden, sondern auch online im Internet. Die Bandbreite reicht vom Kauf bei einem Online-Shop wie ebay, Zalando oder Amazon bis zum Abschluss eines Abos im Internet (daher oft als Internetrecht, Medienrecht oder IT-Recht bezeichnet).

Bei Verträgen, die über das Internet bzw. online geschlossen werden, gelten einige Besonderheiten. So besteht oft ein Widerrufsrecht. In vielen Fällen stellt sich sogar die Frage, ob ein Vertrag überhaupt wirksam zustande kam bzw. AGB wirksam einbezogen wurden.

Schönefelder Gesetze für Vertragsrecht

Kontakt

Anwaltskanzlei Fuß
Ossietzkystraße 4
70174 Stuttgart
Tel: 0711 / 7 22 34 39 – 0
Fax: 0711 / 7 22 34 39 – 1
info@anwaltskanzlei-fuss.de

Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag:
08:00-18:00 Uhr
Freitag:
08:00-16:00 Uhr

oder nach Vereinbarung

Menü schließen